.                  Labradorwelpen in

 Impressionen aus dem A-Wurf

 

Und dann kam zur Freude der Welpen der Winter

und wir mussten leider bald Abschied nehmen

  

 

 

 

 

Wir haben den Welpen eine deutliche jagdliche Prägung mitgegeben

 

Schon mal Maß nehmen!

 

 

 Mut!

 

 

 In der Meute sind wir stark!

 

 

 Das macht Spaß!

 

Am 28.11.2013 hat unsere Hündin 10 Welpen zur Welt gebracht: Artemis (sw), Alaska (ch), Ali Baba (ch), Attila (sw), Anna (sw), Alice (ch), Anuschka (sw), Ares (sw), Anykan (sw) und Antigone (ch). Der Vater ist auch ein wilder Jäger mit dem treffenden Namen Asterix und stammt aus dem Zwinger vom Grapenkamp. Er ist unter 08/P1211 im Zuchtbuch des LCD als Deckrüde eingetragen.

  

 Es gibt so viel zu entdecken

 

 

  Ausflug nach draußen

  

 

 Jetzt wollen wir endlich raus!

 

 

Erste Blicke über den Rand der Wurfkiste - noch sooo langweilig

 

 

Welpengewusel

 Die Wurfkiste steht, bis der Bewegungsdrang der Welpen größer wird , in unserer Küche direkt neben der Eckbank. So haben wir einen engen Kontakt mit Mutterhündin Soul und den Kleinen. Die ersten Streicheleinheiten, das Wiegen der Welpen und Saubermachen der Wurfkiste findet in der „Zentrale“ des Hauses statt, in der sich alle Familienmitglieder gerne aufhalten. 

 

 

Es ist unglaublich mit welcher Gelassenheit "Soul" ihre zehn Welpen aufzieht und welche Energie die Kleinen schon haben. Kaum kommt die Mutter in die Wurfkiste geht der harte "Überlebenskampf" los. Wer kommt zu erst, wer bekommt am meisten! Glücklicherweise hat "Soul" genug für alle.

Von dort aus kommt die ganze Bagage in Begleitung auch in den Garten, wo sie bald erste Kontakte mit herrlichen Entenflügeln und duftenden Schwarzwildläufen bekommen. Besonders interessant sind diese, wenn sie einem an der Angel vor der Nase weggezogen werden. Mit diesen sehr frühen Prägungen können die Welpen ihre jagdlichen Anlagen gut entwickeln.

Die „ böse Tante Erle“, unsere Dackelhündin, unterstützt mittlerweile "Soul" bei der Erziehung der Welpen. Zu den Fütterungszeiten wird gepfiffen, so daß dieser Laut schon von Anfang an mit dem Schönsten, was ein Labradorherz sich wünscht, in Verbindung gebracht wird, dem Fressen!!!!!

 

Labradorwelpen in Leistenow    forst-buschmühl@gmx.de